Die Einführung der zweiten Eurobanknoten-Serie

Die Einführung der zweiten Eurobanknoten-Serie stellt an sich ein bemerkenswertes historisches Ereignis dar. Am 10. Januar 2013 präsentierte Mario Draghi als Präsident der Europäischen Zentralbank den ersten neuen 5-Euroschein der sogenannten „Europa-Serie“. In der Öffentlichkeit wurde die Einführung ohne große Aufregung aufgenommen. Rein optisch unterscheiden sich die neuen Geldscheine nur in geringem Maße von den alten. Das Medienecho war dementsprechend eher verhalten. Im Herbst dieses Jahres wird der neue 10-Euro-Schein herausgebracht.

Forschungsleiter
Dr. Stefan Hampl, Sigmund Freud Privatuniversität (SFU)
Dr. Tarek el Sehity, Institute of Cognitive Sciences and Technologies (CNR)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s